DACH DACH  

rss

  • rss
Anti-Aging: Gegen die Spuren der Zeit.

2018.05.22 - 

Ob wir lachen, weinen, nachdenken oder einen kritischen Blick aufsetzen, jeder weiß: je älter wir werden desto deutlicher steht uns das Leben im Gesicht. Die Entstehung von Falten ist ein ganz natürlicher Prozess. Auch wenn unsere Gene dafür verantwortlich sind Hautalterung passieren zu lassen, so ist es doch unser Lebensstil, der weitgehend Einfluss auf unseren Alterungsprozess nimmt.

Erneuert sich die oberste Hautschicht, die Epidermis einer 20-jährigen etwa alle 28 Tage, so passiert das bei einer 60 bis 70jährigen Frau etwa alle 60 bis 70 Tag, sie regeneriert also nur halb so schnell. Die mittlere Hautschicht verliert ebenfalls mit dem Alter an Leistungsfähigkeit. Da die Bindegewebsfasern dieser Schicht abbauen, können sie immer weniger Feuchtigkeit speichern.

Je nach Lebensstil können gleichaltrige Menschen sehr unterschiedlich aussehen. Das liegt wesentlich an unterschiedlichem Lebensstil und verschiedenen Alltagsewohnheiten. Rauchen, Alkohol, Stress und ungesunde Ernährung begünstigen Hautalterung ebenso wie intensive Sonnenbäder oder Solarium-Besuche.

Gutes für das Hautbild tun – von innen und von aussen

Ein gesunder Lebenstil wirkt positiv auf den Hautalterungsprozess. Die Zufuhr der richtigen Nährstoffe, unterstützt die Haut beim Abbau von oxidativem Stress und hilft Pflegeprodukte besser aufzunehmen. Viel Sport und Bewegung an der frischen Luft sind ebenfalls förderlich. Ein aktivierter Kreislauf regt die Durchblutung an, versorgt die Hautzellen rascher mit Sauerstoff und führt zu schnellerer Regeneration. Ein ausgiebiger Spaziergang ist also nicht nur gut für Leib und Seele, sondern hält auch jung.

Gezielte Hautpflege von außen ist sehr wesentlich um hautschädigende Einflüsse neutralisieren zu können. Wesentlich vorangetrieben wird Hautalterung durch sogenannte „freie Radikale“. Vereinfacht ausgedrückt, sind freie Radikale unvollständige Moleküle, die das, was sie brauchen, von anderen Molekülen stehlen – das führt zur Bildung von Expressionslinien und anderen sichtbaren Zeichen des Alterns. Hier kommen Antioxidantien ins Spiel. Wie kleine Superhelden ergänzen Antioxidantien freie Radikale. So erklärt sich warum die Regelmäßigkeit der Hautpflege wichtig ist um die sichtbaren Zeichen des Alterns zu bekämpfen.

Während es viele antioxidative Hautpflegemöglichkeiten gibt, gelten diejenigen, die Vitamin C enthalten, als besonders wirksam. Vitamin C ist eines der stärksten natürlichen Antioxidantien. Es neutralisiert nicht nur freie Radikale, bevor diese Schäden verursachen, sondern hilft auch dabei, die Haut zu stärken und sorgt dafür, mit der Zeit ein jugendlicheres Aussehen zu behalten.

Besuchen Sie TRUVIVITY by NUTRILITE™ auf unserer Homepage!

Besuchen Sie ARTISTRY™ INTENSIVE SKINCARE™ auf unserer Homepage!

Schreibe einen Kommentar

The e-mail address will not be published
* Mandatory field