DACH DACH  

rss

  • rss
Ernährung beim Training: Wann und Was?

2018.08.13 - 

Unabhängig ob Profiathlet oder Hobbysportler: Leistungsfähigkeit ist immer ein Zusammenspiel von Training und Ernährung. Es ist keineswegs egal was man vor und nach dem Sport zu sich nimmt. Auch das persönliche Ziel, das man sich gesetzt hat spielt eine wichtige Rolle. Es macht durchaus einen Unterschied ob man abnehmen möchte oder ob der Aufbau von Muskelmasse erreicht werden soll. Ein paar einfache Grundregeln einzuhalten sichern bessere Fitness- und Trainingsergebnisse.

Vor dem Training.

Um sich auf eine sportliche Leistung vorzubereiten sollte dem Training ein kleiner Pre-Workout-Snack vorhergehen. Er bereitet den Körper vor und aktiviert Energie, sollte jedoch leicht verdaulich sein um bei der sportlichen Aktivität nicht zu belasten. Das Augenmerk sollte dabei auf schnell verwertbaren Kohlehydraten liegen. Sie liefern Energie, schützen die Muskeln und das Glykogen in der Leber. Für jene, die abnehmen wollen, ist Sparsamkeit mit Kohlehydraten angesagt, jedoch dürfen die Energiespeicher nicht leer sein, denn wer sich schwach und hungrig fühlt, wird sein Workout nicht durchhalten.

Während dem Training.

Beim Training braucht der Körper vor allem Flüssigkeit. Grundsätzlich kann Wasser diesen Bedarf decken. Strebt man jedoch längere Ausdauereinheiten an und will Erschöpfungszuständen aus dem Weg gehen, sollte ein isotonisches Getränk schon dabei sein. Es enthält schnell freizusetzende Kohlehydrate, die eine Reaktion des Körpers auf die erhöhte Leistung regulieren und sowohl mental als auch körperlich stärken.

Nach dem Training.

Nach einem anhaltenden Dauertraining oder einem intensiven Workout braucht der Körper Regeneration daher sollten entsprechende Nährstoffe nach dem Sport die Energiereserven wieder auffüllen. Die ausreichende Zufuhr von Proteinen sind wichtig, um einem Abbau von Muskelmasse vorzubeugen und die Muskelproteinsynthese anzukurbeln. Im Sinne eines wirksamen Trainings sollte also immer eine Mahlzeit danach eingeplant werden. Für jene, die Muskeln aufbauen wollen, sollte sie zusätzlich zum Protein auch hochwertige Kohlehydrate enthalten. Solche die abnehmen wollen, sollten mit den Kohlehydraten eher sparen.

 

Schreibe einen Kommentar

The e-mail address will not be published
* Mandatory field