Germany DEU  

rss

  • rss
Zahlen & Fakten

DAS UNTERNEHMEN

 

Name des Unternehmens: Amway Corporation (in Familienbesitz)
Branche: Direktvertrieb, Konsumgüter
Gründer: Rich DeVos, Jay Van Andel
Gründungsjahr: 1959
Gründungsjahr Amway Deutschland: 1975
Globaler Unternehmenssitz: Ada, Michigan, USA
Unternehmenssitz Europa: Puchheim bei München, Deutschland
Amway Deutschland: Puchheim bei München
Jahresumsatz weltweit: 8,8 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2016)

Vorstandsvorsitzender Amway Corporation: Steve Van Andel
Präsident Amway Corporation: Doug DeVos
Regional President Amway Europa, Afrika und Indien: Samir Behl
Geschäftsführer Amway GmbH: Leszek Krecielewski, Samir Behl

Angestellte weltweit: 19.000
Angestellte Europa: 1.200
Selbständige Amway Vertriebspartner weltweit: 3 Millionen
Selbständige Amway Vertriebspartner Europa: 250.000

Anzahl der Märkte weltweit: 100 Länder und Territorien
Anzahl der Märkte in Europa und Südafrika: 32

 

PRODUKTE

Anzahl der Produkte: mehr als 450

Markenportfolio (Ausschnitt):

  • ARTISTRY™
  • NUTRILITE™
  • Amway Home™
  • XS™
  • Satinique™
  • eSpring™
  • iCook™

Gehaltene Patente: 1.200
Angemeldete Patente: 500
Wissenschaftler: 1000

 

Führende Marken:

NUTRILITE™, die weltweit meistverkaufte Marke im Bereich Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel.
(Basierend auf den weltweit erzielten Umsätzen des Jahres 2015 gemäß Studie von Euromonitor International)

ARTISTRY™, eine der fünf weltweit führenden und meistverkauften Premiumhautpflegemarken.
(Quelle: Euromonitor International Limited; Schönheits- und Körperpflege 2016, Kategorie und Unterkategorie exklusive Kosmetik und exklusive Hautpflege, weltweite Umsatzzahlen 2015)

eSpring™ ist die weltweit meistverkaufte Marke im Bereich der Küchen-Wasserfiltersysteme. (Basierend auf einer weltweiten Verkaufsstudie von Verify Markets aus dem Jahr 2014)

 

VERBÄNDE

WFDSA: World Federation of Direct Selling Associations
Seldia: European Direct Selling Association
FEDMA: Federation of European Direct and Interactive Marketing
EBA: European Business Association
AmCham EU: American Chamber of Commerce to the European Union
ERNA: European Responsible Nutrition Alliance

AmCham Germany: American Chamber of Commerce in Germany e.V.
VCI:
Verband der Chemischen Industrie
BLL: Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde
BGA: Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels
UPJ: Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland

Das Fact Sheet zum Download finden Sie hier