DACH DACH  

rss

  • rss
Perfekte Fondation, perfekter Teint.

2019.03.12 - 

Ein spektakulärer Lidstrich, makellose Lippen, schimmernde Highlights .……. sie alle sind Nichts wenn sie nicht auf glatter, reiner Haut erscheinen. Die richtige Foundation sorgt für jenen makellosen Teint, der Voraussetzung des perfekten Make up ist.

Die Bezeichnung Foundation ist etwas uneindeutig, denn übersetzt heißt das „Basis“, manche sagen ganz leger Make up dazu. Entscheidend ist allerdings ihre wichtigste Aufgabe. Nämlich kleine Makel  wie etwa Hautunreinheiten oder Äderchen verschwinden und die Haut frisch und strahlend erscheinen zu lassen. Um das perfekte Ergebnis zu erzielen, sind allerdings einige Entscheidungen zu treffen.  

Nicht jede Art von Foundation passt zu jedem Hauttyp

Sehr reine Haut braucht ein weniger deckendes Produkt, neigt man zu starken Hautunreinheiten greift man eher zu Produkten mit stärkerer Deckkraft. Auf fettige Haut erzeugen flüssige Produkte kein gutes Ergebnis, pudrige Produkte sind hier besser geeignet. Trockene Haut verlangt eher nach feuchtigkeitspendenden Produkten, sie pflegen die Haut und vermeiden Austrocknung oder Spannungsgefühl.

Kritischer Blick in den Spiegel bei der Farbwahl

Idealerweise verschwindet die perfekte Foundation auf der Haut, kann jedoch auch einen Hauch heller sein als die Hautfarbe. Je deckender die Foundation, desto genauer sollte man den Farbton prüfen, denn gerade hier ist die Farbauswahl groß. Vom verbreiteten Test am Handrücken ist abzuraten. Die perfekte Stelle zu testen ist der Hals. Drei etwa passende Farbtöne nebeneinander als schmalen Teststreifen auftragen und rasch ist ersichtlich, ob ein Farbton zu rosa- oder gelbstichig, zu hell oder zu dunkel ist. Findet man den perfekten Farbton gar nicht, können durchaus zwei Produkte gemischt werden.

Damit das Make up den ganzen Tag hält: Sorgfältiger Auftrag!

Zunächst eine gute Grundlage schaffen, denn durch Fett und abgestorbenen Hautpartikeln können rasch Flecken entstehen, auch würde das Make up nicht lange halten. Am besten vor dem Auftragen der Foundation das Gesicht mit einem Reinigungsgel reinigen.

Bei trockener oder normaler Haut ist Feuchtigkeitscreme die perfekte Grundlage. Am besten zehn bis fünfzehn Minuten einkalkulieren, damit sie einwirken kann. Für weniger trockener Haut ist auch ein Primer bestens geeignet. Produkt mit den Fingern auf das ganze Gesicht auftragen und leicht einmassieren.

Die Haut ist nun für die Foundation vorbereitet. Flüssige oder cremige Foundation zunächst in kleinen Portionen, dann mit einem Pinsel verteilen. Er sollte eher fest sein. Foundation damit in kreisenden Bewegungen und mit leichtem Druck in die Haut einarbeiten. Dafür geeignet ist auch ein Beautyblender, ein Ei-förmiges Schwämmchen, das für einen sehr natürlicher Look sorgt. Foundation in Puderform trägt man mit einem Pinsel, der allerdings fluffiger sein sollte als der für flüssige Produkte. Für den perfekten makellosen Teint immer von innen nach außen verteilen und gut verblenden.

Für einen perfekten Halt und damit das Make-up möglichst lange hält, am Schluss immer ein Fixing-Transparentpuder oder Fixingspray verwenden.

Von links nach rechts: 

Powder Foundation L3*C1 Plush ARTISTRY EXACT FIT™       Bestellnummer: 121076

Sheer Weightless Foundation ARTISTRY HYDRA-V™    Bestellnummer: 121133

Longwearing Foundation L6*N1 – ARTISTRY EXACT FIT™   Bestellnummer: 117705

Straffende und Glättende Grundierung ARTISTRY™ YOUTH XTEND™  Bestellnummer: 110015

ARTISTRY IDEAL RADIANCE™ Aufhellende CC Crème     Bestellnummer: 119336

Beauty Balm Perfecting Primer ARTISTRY EXACT FIT™  Bestellnummer: 118209